Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Aurora von Königsmarck lässt bitten!

Aurora von Königsmarck

Mit einer starken Frau aus der Stader Geschichte durch die Stader Altstadt und durchs Schloss Agathenburg.

Passend zum internationalen Frauentag am Tag zuvor steht eine starke Frau im Mittelpunkt der Themenführung am Samstag, 9. März: Maria Aurora von Königsmarck war eine der bedeutendsten Frauen des Barock. In ihrem Geburtsort Stade und im historischen Gewand auf Schloss Agathenburg begibt sich die Gästeführerin mit der Gruppe auf Spurensuche.
Eine starke Frau Maria Aurora von Königsmarck, deren Großvater Schloss Agathenburg erbauen ließ, war eine der interessantesten Frauen der Barockzeit. Sie wurde 1662 in Stade geboren und stammte aus einer deutsch-schwedischen Adelsfamilie, die durch die Kriegserfolge ihres Großvaters Hans Christoph von Königsmarck für die schwedische Krone im Dreißigjährigen Krieg zu europaweitem Ansehen und riesigem Vermögen gelangt war. Sie wurde Pröpstin des freiweltlichen Damenstifts von Quedlinburg.

Eine Führung an zwei Orten
Um 11.30 Uhr startet die Führung durch den Geburtsort der Gräfin, Stade. Hier gibt es zunächst Erläuterungen zum damaligen Machtzentrum am Sande, zur Geburtsstätte von Aurora von Königsmarck und über die in jener Zeit entstandene Festungsanlage, von der heute noch die Reste der Wallanlagen die Stader Altstadt umschließen. Nach einer Pause geht die Führung um 14.30 Uhr auf Schloss Agathenburg weiter. Dort schlüpft die Gästeführerin in die Rolle der Maria Aurora von Königsmarck und empfängt die Teilnehmenden im historischen Gewand. Ihr zu Ehren hat der Landesfrauenrat Niedersachsen e.V. Schloss Agathenburg als „frauenORT Niedersachen“ ausgezeichnet. Zum Start der Führung treffen sich Interessierte an der Tourist-Information am Hafen in der Hansestraße 16 in Stade. Die zweite Station auf Schloss Agathenburg lässt sich gut mit der S-Bahn erreichen: Von Stade aus fahren Besucherinnen und Besucher mit der S3 Richtung Pinneberg und steigen am Bahnhof Agathenburg aus. Das Schloss ist dann nur noch fünf Minuten zu Fuß entfernt. Auch mit dem Auto über die B73 oder mit dem Fahrrad entlang der „Obstroute“ kommen Teilnehmende der Führung zum Schloss.
Da die Teilnehmerzahlzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung für diesen Termin notwendig. Tickets zum Preis von 16,00 EUR pro Person und weitere Informationen sind in der Tourist-Information am Hafen, Hansestraße 16, 21682 Stade, telefonisch unter 04141-776980 oder online auf www.stade-tourismus.de erhältlich.

STADE-SCHNACK​

Was bei uns so los ist...

Unterkunft suchen

Über die Stader Innenstadt

Skip to content