Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

aufregend
idyllisch

Tidenkieker​

Mit dem Flachbodenschiff unberührte Landschaften entdecken​

Das Leben der Gezeitenlandschaft Elbe hautnah: Wenn einem die frische Brise der Meeresluft durch die Haare weht und man gespannt den Erzählungen der Experten vom Verein zur Förderung von Naturerlebnissen über Flora und Fauna lauscht, kann es doch nichts Schöneres geben. 

An Bord des Flachbodenschiffes Tidenkieker können Sie dieses einzigartige Naturspektakel in Begleitung von Kennern der Niederelbe hautnah erleben.

Die Fahrt über die weitreichende Elbe und ihre Nebenflüsse ist ein aufregendes Spiel der Gezeiten. Ebbe und Flut, aber auch Stürme haben die Elb-Inseln verschoben, zerrissen oder zu neuen Inseln verbunden. Der Tidenkieker mit nur 50 Zentimeter Tiefgang kann an den weiten Stränden anlegen, in die Nebenflüsse einfahren und Sie der besonderen Tier- und Pflanzenwelt dieses Biotops ganz nah bringen.

Die Tidenkieker-Touren

Der Tidenkieker startet von Stade oder Krautsand aus auf die Elbe und bietet ein Naturerlebnis der besonderen Art, welches die Alltagssorgen vergessen und ein Urlaubsgefühl aufkommen lässt. Raus auf die Elbe, sich den Wind um die Nase wehen lassen und eintauchen in die einzigartige Welt der maritimen Flusslandschaft.

Vom Anleger Krautsand startet der Tidenkieker unter dem Motto „Waterkant“, das plattdeutsche Wort für Wasser­kante, um bei Niedrigwasser elbabwärts Richtung Wischhafen zu schippern. Vorbei an der Sandbank Brammer und dem international bedeutenden Naturschutzgebiet Allwördener Außendeich geht es mit Blick auf die schleswig-holsteinische Stadt Glückstadt entlang des Naturschutzgebietes Rhinplate zu­rück zum Anleger Krautsand.

Direkt aus der Stader Altstadt die Schwinge hinunter und dann quer über die Elbe: Die Tour „Schilfparadiese“ führt vorbei an beeindruckenden Containerschiffen in das ehemals größte Süßwasserwatt Europas, die Haseldorfer Binnenelbe. Eine Fahrt durch das Reich der Schilfrohrsän­ger und Seeadler und ein Zwischenstopp auf der Elbinsel Pagensand sind bei guten Wasser- und Witterungsverhält­nissen möglich.

Auf den Weg zu stillen Buchten und weiten Stränden be­geben Sie sich mit der Inselwelten-Tour. 12 Inseln gibt es in der Elbe zwischen Hamburg und der Nordsee. Auch Krautsand, wo die Tidenkieker-Tour „Inselwelten“ startet, lag 1575 noch mitten im Strom. Der geringe Tiefgang des Tidenkie­kers ermöglicht ein nahes Heranmanövrieren an die seich­ten Strände entlang der Elbe und einen Abstecher in die Nebenelben.

Die Gezeiten, der mächtige Puls des Meeres, prägen die Landschaft an der Niederelbe. Nach den Tiden, wie die Menschen hier Ebbe und Flut nennen, richten sich Tausende Sportskipper, Kapitäne riesiger Containerfrachter und die Elbfischer auf ihren Kuttern. Vom Bord des Flachbodenschiffes Tidenkieker können Sie diese einzigartige Gezeitenlandschaft in Begleitung von Kennern der Niederelbe hautnah erleben.

Routenänderungen sind je nach Wasser- und Witterungsverhältnissen möglich.

Tidenkieker-Fahrt

öffentlich
20,00  pro Person
  • Mindestanzahl 30 Personen
  • Bitte den Abfahrtsort beachten
  • Anmeldung im Voraus erforderlich

Meine Tickets buchen

Angebote für Gruppen

Angeboten werden je nach Standort des Schiffes dreistündige Fahrten ab Stade und Krautsand. Das Schiff verfügt über eine Sitzplatzkapazität von 50 Plätzen. Der Termin kann individuell gewählt werden. Die Durchführbarkeit ist jedoch abhängig von der Tide und wird von uns im Anschluss an Ihre Anfrage geprüft.

Kurz vor Meeresrauschen

Samstag, 31. August, 11:00 Uhr

Unter dem Titel „Kurz vor Meeresrauschen“ besuchen die Gäste die Kirche St. Johannis in Oederquart und genießen als Höhepunkt eine Abendfahrt mit dem Tidenkieker auf der Elbe. Unterwegs gibt es Fischbrötchen zur Stärkung. Mit dem Vogelkieker geht es von Stade durch das Kehdinger Land. Auf der Fahrt werden die Besonderheiten des Landstrichs Kehdingen und weitere Sehenswürdigkeiten erläutert. Am herrlichen Sandstrand von Krautsand genießen die Gäste im Elbstrandresort eine Kuchenpause, während in der nahen Fahrrinne große Pötte und kleine Schiffe vorbeiziehen. Den Reiz des Elbstroms und der Flussufer im Abendlicht lernen die Gäste auf der Rückfahrt nach Stade kennen. Dazu werden sie an Bord des Naturerlebnisschiffes Tidenkieker willkommen geheißen. Während der Fahrt auf der Elbe gibt es Erläuterungen zu Flora und Fauna am Uferrand, der Schifffahrt auf der Elbe und den Seezeichen.

Ein Erlebnis in Stade für Ihre Liebsten

Sie möchten Ihren Liebsten ein unvergessliches Erlebnis in Stade schenken und sind unschlüssig über das Wann und Was? Sie können sich einfach nicht entscheiden? Dann entscheiden Sie sich für unseren Stader Stadtgutschein und lassen Sie Ihre Lieben selbst wählen.

Ihre Ansprechpartnerin

Ich bin für Sie erreichbar

Nicole Wegner
STADE Marketing und Tourismus GmbH
Leitung Counter-Service
wegner@stade-tourismus.de
04141 77698-11

Fahrten mit dem Tidenkieker

Weitere maritime Erlebnisse

Unterkunft suchen

Über die Stader Innenstadt

Skip to content